Meditationen

Es gibt viele Arten von Meditation. Für meine Wahrnehmung ist die Achtsamkeit, die Fokussierung und die liebevolle Zuwendung zu dem stillen Teil in uns von zentraler Be­deutung. Wie wir diesen Zustand am besten erreichen, ist sehr individuell. Deshalb biete ich auch verschiedene Arten von Meditationen an. Wenn nicht anders ver­merkt, handelt es sich um eine von mir geführte Meditation in aufrechter Sitzhaltung.

Meditation zur Frühlings-Sonnenwende am Dienstag, 21. März 2017, Beginn 19:15 Uhr

Wir feiern das Wachsen des Lichtes und Nutzen diese Konstellation gleichzeitig dazu, mehr über die Dunkelheit – auch die persönliche – ins Bewusstsein zu holen und nicht Lebensbejahendes zu transformieren. Dieses Jahr ist besonders dazu geeignet, da am 23. März auch noch eine partielle Mondfinsternis stattfindet. Ferner begrüssen wir die potentielle Fülle und Fruchtbarkeit in und um uns – dass sie sich in ihrer ganzen Pracht zum optimalen Zeitpunkt manifestieren möge.

Herzlich(t) will-kommen! Ich freue mich auf Sie!

Hier können Sie sich gleich anmelden